WINGS

INDIVISUALISMUS – pixel rock & optic shock

Galerie der Künstler / Munich

Mit Ihrer interaktiven Rauminstallation “WINGS” setzt sich die Videokünstlerin Betty Mü mit der Thematik „Mensch im Video” auseinander. Das wichtigste Element der Arbeit ist der Betrachter selbst. Er steht seinem projizierten Spiegelbild gegenüber und bekommt Flügel. Flügel symbolisieren das Übergeordnete, Himmlische, Erhabene. Durch die Erweiterung des Spiegelbildes – als Mensch schlagende Flügel zu bekommen – erzeugt die Künstlerin ganz unterschiedliche Gedanken und Gefühle. Unterstützt wird sie hierbei von Dorian Agu und Kray-C.

Date
Category
Interaktive Videoinstallation
SUBSCRIBE TO BETTY MÜ’S